Corona Regeln ab 4.3.2022

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen teilnehmen, auch ohne Impf/Testnachweis
  • Erwachsene ab 18 Jahren müssen die 3G Regel erfüllen, also geimpft, genesen oder getestet.
  • Schülerinnen/Schüler die 18 oder älter sind können statt eines tagesaktuellen Schnelltests auch eine Bestätigung der Schule vorzeigen, daß sie an den Schultestungen teilnehmen.

Mannschaftsmeldung Rückrunde 2021/2022

Für die Rückrunde 2021/2022 wird unsere Mannschaft folgendermaßen gemeldet:

1. Hervé Tsakeng
2. Hermann Roth
3. Roman Fabrykiewicz
4. Michael Balsfulland
5. Peter Lohmeyer
6. Johannes Engel
7. Petra Gößling
8. Martin Schmidt
9. Lars Schröder
10. Tobias Goda
11. Markus Anstötz
12. Rudolf Ossenbrink
13. Christian Ettrich
14. Michael Vogel

2G beim Tischtennis

Laut der aktuellen Corona Schutzverordnung (hier eine Übersicht) des Landes NRW vom 24.11.2021 wird auch für unseren Sport einiges geregelt:

Für Jugendliche und Erwachsene ab einschließlich 16 Jahren gilt die 2G
Regel, es wird also der Nachweis über die vollständige Impfung oder die
Genesung benötigt.

Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre wird kein
Nachweis benötigt, diese dürfen am Sportangebot teilnehmen.

Weiterhin gelten natürlich die allgemeinen Hygieneregeln. Mit Symptomen,
die auf eine mögliche Corona-Infektion hinweisen, darf am Sportangebot
nicht teilgenommen werden.

Tischtennis in den Herbstferien

Während der Herbstferien (11.10.-23.10.2021) findet das Training für Kinder und Jugendliche (donnerstags 17:30-19:00) nicht statt.

Die Spielzeiten der Erwachsenen (montags 19:00-21:00 und mittwochs 20:00-22:00) stehen auch Jugendlichen offen, sofern die Erziehungsberechtigten zustimmen. Bitte beachtet, daß in den Ferien auch Kinder und Jugendliche einen 3G Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) benötigen.

Sport unter Pandemiebedingungen

Liebe Mitspieler, Freunde und Förderer,
nach Ende der Sommerferien haben wir ab 18.8. wieder unseren regulären Trainingsbetrieb aufgenommen.

Alldieweil war die Landesregierung nicht untätig und hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen. Bielefeld wird die nächste Zeit unter die Regelungen der Inzidenzstufe >=35 fallen, daher dürfen nur geimpfte, genesene oder getestete Personen am Hallensport teilnehmen. (3G-Regel)
Abstandsgebote, Maskenpflicht außerhalb des aktiven Spiels etc. bleiben natürlich bestehen.

  • Schulkinder müssen dabei keinen aktuellen negativen Test vorweisen, da sie im Rahmen des Schulbetriebs regelmäßig getestet werden. Bei Kindern bis 14 darf davon ausgegangen sind, daß sie Schulkinder sind, bei Älteren reicht das halbjährliche Vorzeigen des Schülerausweises.
  • Genesen = mindestens 28 Tage nach Infektionsnachweis, maximal 6 Monate nach Infektionsnachweis
  • Geimpft = Letzte Einzeldosis + 14 Tage ODER mindestens 28 Tage nach Infektionsnachweis und eine Einzeldosis
  • Getestet = Schnelltest oder PCR-Test, maximal 48 Stunden alt

Wir hoffen, daß wir so einen einigermaßen regelmäßigen Sportbetrieb aufrechterhalten können.

Bitte bleibt gesund uns uns gewogen! 🙂

Tischtennis in den Sommerferien

Aufgrund der langen Corona-Zwangspause wurde seitens der Stadt / des ISB / des SSB eine Möglichkeit geschaffen, damit wir auch in den Ferien unseren Sport ausüben können.
Wir dürfen am 19.7., 26.7., 2.8. und 9.8. jeweils von 18:00-20:00 im Schulzentrum Senne (Klashofstrasse 79) spielen.

Wiederaufnahme Training

Was sich letzte Woche abzeichnete, ist nun gewiss: Wir dürfen endlich wieder Tischtennis spielen!

Das Training findet also wieder zu den gewohnten Zeiten statt.

Die bekannten Hygiene-Regeln sind zu beachten, ein negativer Schnelltest ist nicht notwendig. Wir hoffen, vor den Sommerferien noch den einen oder anderen Ballwechsel zu erleben.

Bleibt gesund und uns gewogen! 🙂