Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebs

Liebe Mitspieler, Sportkameraden und Interessierte!

Der Corona-Virus macht auch vor uns nicht halt.
Angesichts der Aussetzung des Spielbetriebs durch den WTTV und der zu erwartenden Sperrung der Schulen/Sporthallen durch die Stadt setzen auch wir den Trainings- und Spielbetrieb bis nach den Osterferien (also bis einschließlich 17.4.2020) aus.
Wann und wie es danach weitergeht, werden wir per E-Mail und auf unserer Homepage bekanntgeben.

Zur Meldung des WTTV: https://nrw-tischtennis.de/spielbetrieb-ausgesetzt-2

Zur Ankündigung des TuS 08 Senne 1: http://www.tus08senne1-hauptverein.de/


Unerwartet knapp…

TuS 08 Senne 1 : Spvg. Heepen V – 6 : 8

…fiel heute Abend die Niederlage gegen die Sportvereinigung aus Heepen aus. Wir hatten gegen den Tabellenzweiten erwartet, in eine deutliche Niederlage einwilligen zu müssen – konnten das Spiel aber lange offen halten, sodaß erst das 14. und letzte Spiel die Entscheidung brachte.

Für uns punkteten das Doppel Roth/Prante und in den Einzeln Fabrykiewicz (2*), Roth (2*) und Balsfulland – somit waren auch alle Spieler an unseren Punkten beteiligt. 🙂

Tischtennis oder Fußball?

(Pokal 3. Kreisklasse) TuS Quelle III : TuS 08 Senne 1 – 4 : 0

Im Viertelfinale des Pokals der dritten Kreisklasse trafen wir auf den TuS Quelle. Unser früherer Mannschaftskamerad Denis Rapp war in der Winterpause dorthin gewechselt und wurde auch prompt im Pokal eingesetzt.

Sonntag 11:00 gehört nun nicht direkt zu unseren beliebtesten Spielzeiten, und so traten wir durch Urlaub und familiäre Termine dezimiert mit der Aufstellung Roth/Balsfulland/Schmidt an.

(mehr …)

Immer wieder Ubbedissen

SV Ubbedissen II : TuS 08 Senne – 8 : 4

Am Montag durften wir wieder nach Ubbedissen fahren. Gefühlt spielen wir jede Saison 5x gegen die Ubbser, gefühlt davon 75% der Begegnungen auswärts, und gefühlt verlieren wir da ständig – eine glorreiche Ausnahme ausgenommen.

So war es auch heute wieder. Nicht ganz von der Platte gefegt, doch letztlich verdient und deutlich konnten die Ubbser uns schlagen. Einzig das Doppel 1 mit Roman/Hermann sowie Hervé(2*) und Hermann in den Einzeln konnten Punkte für uns einfahren.

Vergebliche Hoffnung

SC Babenhausen III : TuS 08 Senne – 8 : 5

Frohen Mutes fuhren wir nach Babenhausen, die ebenso wie wir im Tabellenkeller feststeckten. Babenhausen hatte gerade gegen Dornberg überdeutlich verloren – sollten wir punkten können?

Ohne Hervé und Jörg traten für uns Roman, Hermann, Michael und Tobi an die Platte. Roman und Michael konnten ihr Doppel auch gewinnen, Hermann und Tobi leider nicht.

In den Einzeln bekamen wir dann die Grenzen aufgezeigt. Roman, Hermann und Michael (2x) holten zwar einige Punkte für uns, das Spiel ging aber schließlich knapp für Babenhausen aus.

Das bessere Ende…

VfL Oldentrup III : TuS 08 Senne 1 – 6 : 8

Am Donnerstag traten wir auswärts in Oldentrup an. Eigentlich nur ein kleiner Hüpfer über den Berg, wollte uns das Navi aber doch unbedingt über die A2 leiten. Gut, bei Regen, Wind und Dunkelheit vielleicht auch nicht die schlechteste Idee.

Ohne unseren neuen Spitzenspieler Hervé traten wir in der ursprünglichen Stammaufstellung mit Roman (1), Hermann (2), Michael (3) und Jörg (4) an.

Während unser Doppel 1 mit Roman und Michael sich nach dem 5. Satz geschlagen geben mußte, konnte das Doppel 2 mit Hermann und Jörg souverän den 1. Spielpunkt einfahren.

(mehr …)

Knappe Kiste

TuS 08 Senne 1 : Spvg. Heepen VI – 6 : 8

Gegen Heepen traten wir mit folgender Aufstellung an: Hervé (Platte 1), Roman (2), Hermann (3) und Michael (4). Wir ließen das Erfolgsdoppel aus der Hinrunde, Roman und Michael, im Doppel 1 antreten, unser Neuzugang Hervé spielte mit dem aus der zweiten Mannschaft hochgerückten Hermann das Doppel 2.

Heepen VI trat deutlich ersatzgeschwächt mit nur einem Spieler aus der VI. an, einem aus der VII und zwei Spielern, die aus der VIII. aushelfen mußten.
Das Doppel 1 verloren Roman/Michael glatt in 3 Sätzen, das Doppel 2 gewannen Hervè/Hermann genauso glatt. 1:1 und eine Vorahnung auf das, was da kommen sollte.

(mehr …)

Gelungener Einstand

SV Ubbedissen III : TuS 08 Senne 1 – 8 : 4

Zum ersten Spiel der Rückrunde fuhren wir „über den Berg“ nach Ubbedissen. Unser Winter-Neuzugang Hervé kam auch direkt zu seinem ersten Einsatz, außerdem verstärkte uns Markus aus der Zwoten. Hermann und Michael komplettierten unsere Mannschaft.

Während Hervé und Michael im Doppel 1 schon 2:0 führten und sich danach das Spiel aus der Hand nehmen ließen, gaben Hermann und Markus das Doppel 2 zwar knapp, aber ohne die Gegner wirklich in Bedrängnis zu bringen, ab.

Nun schlug aber die Stunde von Hervé. Nach langer Tischtennispause diesen Winter wieder rekativiert, konnte er jedes Einzel gewinnen und mußte dabei nur einen Satz abgeben. Auch Michael konnte ein Einzel gewinnen und somit einen Punkt beisteuern. Hermann und Markus verloren leider jeweils ihre beiden Spiele, so daß wir am Ende den Ubbsern gratulieren mußten.

Winterpause

Korrektur zur ursprünglichen Meldung: Trainingsbeginn nach den Ferien ist der 8.1., da die Weihnachtsferien bis einschließlich 6.1.2020 andauern.

Während der Weihnachtsferien findet kein Training statt. Weiter geht es ab Mittwoch, dem 8.1.2020 (Erwachsene) bzw. Donnerstag, dem 9.1.2020 (Kinder und Jugendliche).

Allen Spielern, Unterstützern und Interessenten wünschen wir Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Pokalwunder

Pokal: TuS 08 Senne 1 I : TuS Hillegossen V – 4 : 2

Neben dem normalen Ligabetrieb findet auch noch der Pokal statt. Hierfür haben wir 2 Mannschaften für den Pokal der 3. Kreisklasse gemeldet. Diese setzen sich grundsätzlich auch aus unserer ersten und zweiten Mannschaft zusammen – da es im Pokal aber keine namentliche Spielermeldung gibt, hätte auch in beide Richtungen ausgeholfen werden können. Wir traten jedenfalls mit Roman (Platte 1), Denis (Platte 2) und Hermann (Platte 3) an.

Wir hatten ein Freilos für die erste Runde gewonnen, und somit das Recht und die Pflicht, als Ausrichter des Erstrundenspiels aufzutreten. So spielten die Pokalmannschaften TuS Hillegossen V und SC Babenhausen III in unserer Halle gegeneinander, und uns war klar – wir würden im Anschluß gegen den Sieger antreten.

(mehr …)