Alles eine Kopfsache…

BTG Bielefeld : TuS 08 Senne – 2 : 8

Im Vorfeld der Begegnung musste der „Senne Express“ seine Wagons etwas umstellen. Der „Wagen 2“ (Thomas) entfiel ganz (wegen Krankheit). „Wagen 3“ (Jörg) wurde hinter der ersten Klasse (Olaf) eingesetzt, „Wagen 4“ (Michael B.) rückte auch auf. Komplettiert wurde der „Senne Express“ durch Markus an Position 4.

Wie schon bei den Begegnungen der letzten Wochen, ging man konzentriert zu Werke.

2:0,4:0,5:1,6:2,8:2 waren die Spielstände nach Doppel- und Einzelbegegnungen.

(mehr …)

Sie sind da!!

Neue Tischtennis Tische für die „Noppen Klopper“

Am vergangenen Montag gegen 18:30 Uhr wurden die neuen Tische für unsere Abteilung geliefert.

Einfach nur Klasse ! Vielen Dank an den Hauptverein, Abteilungsmitglieder, Sponsoren und Förderer.

Ohne Eure Unterstützung hätten wir unseren Wunsch nicht erfüllen können!

Eure „Noppen Klopper“

Ein etwas anderer Spielbericht – oder „zurück in die 80er“

TuS 08 Senne 1 : ESV Bielefeld VII   8 : 0

Wie schreibt man einen Spielbericht über ein Spiel, an dem man nicht selbst beteiligt war? Man(n) hält sich an die Fakten. Doch vorher, blicken wir zurück. In eine Zeit wo die Friedensbewegung sich in Deutschland etablierte, die Kraftfahrzeuge auf den Straßen noch anhand ihrer Markentypischen Formgebung zu erkennen waren, und die Musik als auch die Mode, oft etwas seltsame „Blüten“ trieb. Es ist Anfang der 80er Jahre.

Zu diesem Zeitpunkt, ging der Verfasser dieser Zeilen in einer Stadt die für Ihren Weiberkarnelval bekannt ist, einem anderen Sport nach. Zusammen mit einem brillanten Techniker, der zwar nicht für seine Grundschnelligkeit bekannt war, aber dafür mit sehr viel „Gefühl“ im Fuß. Doch alles hat nun ja seine Zeit. Und wie es so oft kommt, verliert man sich aus den Augen. Läuft sich noch einmal kurz „über den Weg“, und ein weiteres Jahrzehnt vergeht.

(mehr …)

Ein halbes Finale…

Liga-Pokal der 3. Kreisklasse

Gestern Abend fanden die ersten Viertelfinalspiele in Jöllenbeck statt. Spielplan Click-TT
Dem geneigten Betrachter fällt auf, dass unsere Mannschaft die einzige Truppe aus der „D“ Gruppe der 3. Kreisklasse war die sich noch im Wettbewerb befand. Alle anderen Mannschaften im Viertelfinale spielen in der Meisterschaft in stärkeren Gruppen.

Mit anderen Worten, das Erreichen des Viertelfinales war schon eine kleine Überraschung!

Wie sich gestern Abend ab 20:00 Uhr zeigte, sollte der Weg jedoch noch nicht zu Ende sein. Die „Noppen Klopper“ trafen auf den Gastgeber aus Jöllenbeck.

(mehr …)