Heimklatsche

TuS 08 Senne 1 II : VfL Oldentrup III – 0 : 8

Nicht ganz unerwartet mußten wir gegen die 3. Mannschaft aus Oldentrup in eine klare Niederlage einwilligen. Daß die aber so deutlich ausfallen mußte, ohne Ehrenpünktchen, bei nur 4 gewonnen Sätzen in 8 Spielen, war dann doch etwas ernüchternd.

Letzlich sind die Niederlagen dem besseren Spiel der jeweiligen Gegner zuzuschreiben. Also, zurück an die Platte, auf zum Training! 🙂

Über’n Berg

TuS Hillegossen VI : TuS 08 Senne 1 II – 7 : 7

Am Donnerstag ging es für unsere Zwote „über den Berg“ nach Hillegossen. In der Vorsaison kassierten wir hier noch eine 8:0 Klatsche, heute war es doch deutlich ausgeglichener. Während Hillegossen sicherlich nicht mit der stärksten Aufstellung antrat, waren bei uns Peter, Hermann und Martin aus der „Kernmannschaft“ dabei, die von Christian (bei seinem ersten Saisoneinsatz) ergänzt wurden.

Die ersten Überraschungen gab es in den Doppeln – beide Spiele konnten wir gewinnen. 0:2 aus Sicht von Hillegossen und somit ein Start nach Maß für uns.

(mehr …)

Besser als erwartet

TuS Jöllenbeck IV : TuS 08 Senne 1 II – 8 : 4

Oder vielmehr, weniger hoch als erwartet fiel die Niederlage in Jöllenbeck aus. Während der Spielführer und Berufspessimist Hermann eine glatte 8:0 „Klatsche“ befürchtete, faßte der Rest der Mannschaft den Plan, den Jürmkern mehr Spiele abzunehmen, als die vorherigen Mannschaften (:2, :2, :1) – und das klappte.

(mehr …)

Werther’s Echte

TuS 08 Senne 1 II : TV Werther III – 8 : 5 (8:0)

Am Montag durften wir die III. Mannschaft des TV Werther begrüßen. Während wir mit Peter, Hermann, Markus und Martin und somit unserer Stammbesetzung antraten, waren wir gespannt, in welcher Aufstellung Werther uns besuchen sollte – angesichts der Mannschaftsmeldung und der bisherigen Aufstellungen war von einer schnellen Niederlage bis zu einem Sieg alles „drin“. Das Wort „Wundertüte“ machte die Runde.

Zunächst einmal mußten wir allerdings warten, ehe die Gäste etwas verspätet ankamen. Schnell warmgespielt, die Mannschaftsaufstellungen festgelegt – und nach den TTR-Punkten durften wir uns Hoffnungen auf einen Sieg machen – kein Spieler war mit mehr als 1000 Punkten gemeldet. Der Spieler Ulus tauchte im Ausdruck der Mannschaftsmeldung gar nicht auf, sollte aber ab heute eine Spielberechtigung haben – also fingen wir an.

Zunächst konnten – ganz unerwartet – Peter/Markus und Hermann/Martin ihre Doppel gewinnen. Peter, Hermann und Markus konnten dann auch ihre ersten Einzel gewinnen, nur Martin mußte seinem Gegner gratulieren. Zwischenstand 5:1, und wir wähnten uns auf der Siegerstraße.

(mehr …)

Jugend forscht

TuS Vilsendorf II – TuS 08 Senne 1 II – 5 : 8

Am Mittwoch durfte unsere Zwote auswärts in Vilsendorf antreten. Die Vilsendorfer 2. Mannschaft wird vornehmlich aus Jugendspielern bzw. Spielern, die der Jugend knapp entwachsen sind, zusammengestellt. So durften wir gegen eine sehr junge, sehr sympathische Mannschaft antreten.

Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1 – endlich mal ein Punkt aus dem Doppel! In der ersten Einzelrunde mußte nur Tobias seinem Gegner gratulieren, während Hermann, Martin und Markus Ihre Spiele entscheiden konnten. Zwischenstand 2:4

(mehr …)

Aller Anfang ist schwer

TuS 08 Senne 1 II : Spvg. Heepen VI – 0 : 8

Zu unserem ersten Saisonspiel durften wir die 6. Mannschaft der Sportvereinigung Heepen in der Senne begrüßen. Hier erhofften wir uns angesichts der Mannschaftsmeldung nicht viel, das letzte Spiel mußte Heepen VI aber augenscheinlich in Notbesetzung (ein Spieler aus der 6., 3 aus der 8.) abgeben.

Gegen uns traten dann zwei Spieler aus der 6. und zwei aus der 8. an – und wurden Ihrer Favoritenrolle voll gerecht.

(mehr …)