Corona Regeln ab 4.3.2022

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen teilnehmen, auch ohne Impf/Testnachweis
  • Erwachsene ab 18 Jahren müssen die 3G Regel erfüllen, also geimpft, genesen oder getestet.
  • Schülerinnen/Schüler die 18 oder älter sind können statt eines tagesaktuellen Schnelltests auch eine Bestätigung der Schule vorzeigen, daß sie an den Schultestungen teilnehmen.

Mannschaftsmeldung Rückrunde 2021/2022

Für die Rückrunde 2021/2022 wird unsere Mannschaft folgendermaßen gemeldet:

1. Hervé Tsakeng
2. Hermann Roth
3. Roman Fabrykiewicz
4. Michael Balsfulland
5. Peter Lohmeyer
6. Johannes Engel
7. Petra Gößling
8. Martin Schmidt
9. Lars Schröder
10. Tobias Goda
11. Markus Anstötz
12. Rudolf Ossenbrink
13. Christian Ettrich
14. Michael Vogel

2G beim Tischtennis

Laut der aktuellen Corona Schutzverordnung (hier eine Übersicht) des Landes NRW vom 24.11.2021 wird auch für unseren Sport einiges geregelt:

Für Jugendliche und Erwachsene ab einschließlich 16 Jahren gilt die 2G
Regel, es wird also der Nachweis über die vollständige Impfung oder die
Genesung benötigt.

Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre wird kein
Nachweis benötigt, diese dürfen am Sportangebot teilnehmen.

Weiterhin gelten natürlich die allgemeinen Hygieneregeln. Mit Symptomen,
die auf eine mögliche Corona-Infektion hinweisen, darf am Sportangebot
nicht teilgenommen werden.

Niederlage gegen BTG Bielefeld

BTG Bielefeld : TuS 08 Senne 1 – 8 : 4

Hermann berichtet vom Spiel:

Zum Auswärtsspiel beim BTG machten wir uns hoffnungsfroh mit Hermann,
Peter, Markus und dem kurzfristig eingesprungenen Tobi auf den Weg.

Hoffnungsfroh diskutierten wir die möglichen Einzel und Punktgewinne,
außer dem als unschlagbar erscheinenden Tanz sollte doch vieles möglich
sein – dachten wir.

Die Doppel starteten ordentlich, während unser Doppel 1 (Hermann/Tobi)
sich dem BTG mit Tanz/Faist in 3 engen Sätzen geschlagen geben mußte,
konnten Peter und Markus im Doppel 2 gegen Szymanski und Rensing unseren
ersten Punkt einsacken. Für uns also ein guter Start, wenn wir nicht
direkt beide Doppel abgeben müssen! 🙂

In der ersten Einzelrunde konnte allein Hermann sein Spiel gewinnen,
Peter, Markus und Tobi gaben ihre Spiele ab. Hmm – das hatten wir so
nicht erwartet.

In der zweiten Runde war es dann Tobi, der wenigstens einen Punkt für
Senne einfahren konnte, Hermann, Peter und Markus mußten sich geschlagen
geben.

Zwischenstand 7:3 für BTG. Hermann konnte das Spiel noch durch einen
knappen Sieg (9:11 im 5. Satz) etwas verlängern, doch Markus war dann
der dritte Senner, der seinem Gegner Tanz gratulieren musste.

Der Spielbericht ist hier zu finden.

Tischtennis in den Herbstferien

Während der Herbstferien (11.10.-23.10.2021) findet das Training für Kinder und Jugendliche (donnerstags 17:30-19:00) nicht statt.

Die Spielzeiten der Erwachsenen (montags 19:00-21:00 und mittwochs 20:00-22:00) stehen auch Jugendlichen offen, sofern die Erziehungsberechtigten zustimmen. Bitte beachtet, daß in den Ferien auch Kinder und Jugendliche einen 3G Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) benötigen.

Einerseits, andererseits

TPSV Bielefeld III : TuS 08 Senne 1 – 1 : 8

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten! Ehemals beim GTB beheimatet, sind die Spieler nun schon seit einiger Zeit beim TPSV untergekommen. Manches Mal haben wir die Klingen Tischtennisschläger gekreuzt, und es macht immer wieder Spaß!

Diesen Abend hatten wir Fortuna auf unserer Seite, und so konnten wir trotz knappen Sätzen und Spielen doch die Meisten für uns entscheiden. Beide Doppel gingen an die Senner, und nur Rudi mußte sein Einzel im 5. Satz nach dramatischem Spielverlauf und vielen schönen Ballwechseln abgeben.

Bevor Rudi dann sein zweites Einzel erfolgreicher beenden konnte, holte Peter unseren 8. und somit entscheidenden Punkt.

Späte Punkteteilung

TuS 08 Senne 1 : SC Bielefeld II – 7 : 7

Zum ersten Saisonspiel der zweiten Corona-Saison durften wir die sympathische Mannschaft vom SCB begrüßen.

Nachdem wir bereits die beiden Eingangsdoppel abgeben mußten, liefen wir das ganze Spiel diesem Rückstand hinterher (0:2, 1:3, 2:5 bis zum 4:7). Doch in den letzten 3 Spielen konnten Michael, Peter und Martin ihre Spiele noch gewinnen und somit zumindest einen Punkt in der Senne behalten.

Schön zu sehen, daß alle Spieler mindestens einen Punkt zum Mannschafts-Ergebnis beigetragen haben!