Knappe Kiste

TuS 08 Senne 1 : Spvg. Heepen VI – 6 : 8

Gegen Heepen traten wir mit folgender Aufstellung an: Hervé (Platte 1), Roman (2), Hermann (3) und Michael (4). Wir ließen das Erfolgsdoppel aus der Hinrunde, Roman und Michael, im Doppel 1 antreten, unser Neuzugang Hervé spielte mit dem aus der zweiten Mannschaft hochgerückten Hermann das Doppel 2.

Heepen VI trat deutlich ersatzgeschwächt mit nur einem Spieler aus der VI. an, einem aus der VII und zwei Spielern, die aus der VIII. aushelfen mußten.
Das Doppel 1 verloren Roman/Michael glatt in 3 Sätzen, das Doppel 2 gewannen Hervè/Hermann genauso glatt. 1:1 und eine Vorahnung auf das, was da kommen sollte.

Hervé, Hermann und Michael konnten ihr erstes Einzel gewinnen, Roman verlor seins. Alle Spiele waren in 4 Sätzen beendet – das hat man auch nicht oft. Zwischenstand 4:2 für uns.

In der zweiten Einzelrunde sah es anders aus, einzig Hermann konnte sein Spiel entscheiden, Hervé, Roman und Michael mußten Ihren Gegnern gratulieren. Zwischenstand 5:5 – Vorzeichen für ein Unentschieden.

Hermann verlor nun gegen Wack (3 gegen 1), Hervé überraschend gegen Schnittke (1 gegen 3). Roman konnte erwartungsgemäß gewinnen (2 gegen 4), und Michael kratzte an der Überraschung, die zum Unentschieden gereicht hätte. Trotz 2:0 Satzführung verlor er den 5. Satz aber denkbar knapp mit 9:11

Somit ein knapper Sieg für Heepen VI, die sicherlich nicht in Bestbesetzung bei uns aufspielten. 507:530 Bälle, 26:29 Sätze, aber leider auch 6:8 Spiele und somit 0:2 Punkte – so ist es halt. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.